Suchen Info

Weiter einschränken Info

+ Einrichtungstyp

+ Zielgruppen

+ Fächergruppen

+ Bundesland

 
   

Trefferliste Info

Die Trefferliste zeigt 303 Treffer

Treffer pro Seite   Liste sortiert nach
Seite: « < 1 ... 27 28 29 ... 31 > »
  1. Broschüre "Studieren mit Kind an der Hochschule Nordhausen" 

    Hochschule Nordhausen

    Einrichtungstyp

    Fachhochschule

    Vereinbarkeit

    Information / Beratung

    Zielgruppe

    Studierende

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Vergleichbare Maßnahmen

    Katholische Hochschule Freiburg

    Ziele der Maßnahme

    Ziel der Maßnahme ist es, Studierende mit Kind bei der Vereinbarkeit von Studium und Familie zu unterstützen.

  2. Broschüre "Berufe für Frauen und Männer: Was möchtest Du studieren?" 

    Hochschule Bremen

    Einrichtungstyp

    Fachhochschule

    Personal / Nachwuchs

    Studien- / Berufswahl

    Wissenschaftskultur

    Sensibilisierung

    Zielgruppe

    Studieninteressierte, Studierende

    Fächergruppe

    Geistes- / Sozialwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, MINT

    Ziele der Maßnahme

    Mit der Broschüre sollen studieninteressierte junge Menschen dabei unterstützt werden, bei der Auswahl der Studienfachrichtung auch Bereiche mit einzubeziehen, die geschlechterrollenspezifisch eher untypisch sind.

  3. Brigitte-Gilles-Preis 

    Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Finanzielles / Förderung

    Wissenschaftskultur

    Sichtbarmachung

    Gender in Forschung & Lehre

    Preise

    Zielgruppe

    Studieninteressierte, Studierende

    Fächergruppe

    Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, MINT

    Ziele der Maßnahme

    Das Ziel des „Brigitte-Gilles-Preises“ ist die Auszeichnung und Förderung von unterstützenden Maßnahmen, die sich intensiv um die Ansprache von Schülerinnen und jungen Studentinnen bemühen, um diese für die MINT-Fächer zu interessieren und zu begeistern.

  4. Big Sister - Mentoring und Networking für Studentinnen mit Migrationshintergrund und aus dem Ausland 

    Technische Universität Darmstadt

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Mentoring / Coaching, Vernetzung

    Zielgruppe

    Studierende

    Fächergruppe

    Ingenieurwissenschaften

    Ziele der Maßnahme

    Ein Projektziel ist es, mehr Aufschluss über die Voraussetzungen für einen gelingenden Studienbeginn von Studentinnen mit Migrationshintergrund und internationalen Studentinnen in den Ingenieurwissenschaften zu erhalten, um langfristig die Studierendenbetreuung und den Studienerfolg zu verbessern. Da ein Migrationshintergrund derzeit nicht in der Studierendenstatistik erfasst werden kann, können bisher keine aussagekräftigen Angaben zum Studienerfolg dieser Gruppe gemacht werden. Es bedarf qualitativer Analysen und der Evaluation der Angebote.

    Das zweite Ziel des Projekts, die Stärkung der einzelnen Studentin und Motivation für ihr Fach, wird mit den bewährten Säulen aus Mentoring, Training und Networking realisiert.

  5. Betreuung bei TU-Veranstaltungen 

    Technische Universität Berlin

    Einrichtungstyp

    Universität

    Vereinbarkeit

    Kinderbetreuung

    Zielgruppe

    Graduierte / Promovierende, Postdocs, (Junior-)Professuren, Leitungspositionen / Führungskräfte, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Vergleichbare Maßnahmen

    Freie Universität Berlin

    Ziele der Maßnahme

    Ziel der Maßnahme ist es über Kinderbetreuung bei Veranstaltungen zu informieren und einen Leitfaden zur Umsetzung zu geben.

  6. Berufungsportal 

    Technische Universität Dortmund

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Rekrutierung

    Wissenschaftskultur

    Arbeits- / Studienkultur, Sensibilisierung

    Organisationsentwicklung

    Institutionalisierung, Gender Mainstreaming, Steuerungsinstrumente

    Zielgruppe

    Postdocs, (Junior-)Professuren, Gremien, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Ziele der Maßnahme

    Die TU Dortmund möchte hochqualifizierte Frauen für ihre Fakultäten gewinnen und den Frauenanteil an Professuren nachhaltig steigern. Von zentraler Bedeutung ist hierfür eine geschlechtergerechte Gestaltung von Berufungsverfahren. In allen Phasen des Berufungsverfahrens soll darauf geachtet werden, dass männlichen und weiblichen Bewerbern vergleichbarer Qualifikation auch gleiche Chancen eingeräumt werden. Das Berufungsportal bietet allen, die sich an Berufungsprozessen beteiligen, wertvolle Informationen zur Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit innerhalb der Verfahren.

    Das Berufungsportal trägt zur Standardisierung und damit zu Qualitätssicherung sowie zur Transparenz von Berufungsverfahren an der TU Dortmund bei.

  7. Berufung und Karriere 

    Bergische Universität Wuppertal

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Personalentwicklung, Mentoring / Coaching, Fort- / Weiterbildung, Vernetzung

    Wissenschaftskultur

    Arbeits- / Studienkultur, Sensibilisierung, Sichtbarmachung

    Zielgruppe

    Studierende, Graduierte / Promovierende, Postdocs, (Junior-)Professuren, Leitungspositionen / Führungskräfte, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Ziele der Maßnahme

    Das Konzept des SCC erweitert die bereits vorhandenen Personalentwicklungstools und unterstützt Zielsetzungen, wie die Erhöhung des Frauenanteils in wissenschaftlichen Spitzenpositionen. Die Supervision fokussiert Fragen der wissenschaftlichen Positionierung von Frauen in einem vorrangig männlich dominierten Berufsfeld und die besonderen Herausforderungen der Berufs- und Lebensplanung. Darüber hinaus werden die Phasen von Promotion und Habilitation reflektiert und es werden erfolgsorientierte Strategien für Bewerbungsverfahren entwickelt.

  8. Berufsperspektive: Professorin an einer Hochschule 

    Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Beuth Hochschule für Technik, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

    Einrichtungstyp

    Fachhochschule

    Personal / Nachwuchs

    Berufs- / Studienwahl

    Zielgruppe

    Graduierte / Promovierende, Postdocs, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Ziele der Maßnahme

    Das Ziel der Kooperationsveranstaltung ist es, Wissenschaftlerinnen und Berufspraktikerinnen die Berufsperspektive einer Professur an einer Hochschule aufzuzeigen und Fragen zu klären. Frauen sollen dadurch ermuntert werden, diesen Berufszweig einzuschlagen.

  9. Bertha-Ottenstein-Preis 

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    Einrichtungstyp

    Universität

    Gender in Forschung & Lehre

    Preise

    Zielgruppe

    Studierende, Graduierte / Promovierende, Postdocs, (Junior-)Professuren, Leitungspositionen / Führungskräfte, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Vergleichbare Maßnahmen

    Universität Hamburg

    Ziele der Maßnahme

    Ziel der Maßnahme ist es Initiativen zur Gleichstellung oder wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der Genderthematik finanziell zu würdigen und dadurch einen Anreiz zu schaffen.

  10. Beratung zu Chancengleichheitsmaßnahmen in Sonderforschungsbereichen, Graduiertenkollegs, Graduiertenschule, Forschergruppen und Schwerpunktprogrammen 

    Ruhr-Universität Bochum

    Einrichtungstyp

    Universität

    Organisationsentwicklung

    Institutionalisierung, Gender Mainstreaming

    Zielgruppe

    Postdocs, (Junior-)Professuren, Leitungspositionen, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Ziele der Maßnahme

    Ziel der Beratung ist die Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses an der Ruhr-Universität Bochum im Rahmen von Sonderforschungsbereichen, Forschergruppen und Graduiertenkollegs.

Treffer pro Seite   Liste sortiert nach
Seite: « < 1 ... 27 28 29 ... 31 > »
 Kontakt | English
Textgröße klein Textgröße mittel Textgröße groß

In diesem Bereich können Sie eine inhaltliche Auswahl der Modellbeispiele treffen, die Sie sich in der Trefferliste anzeigen lassen möchten. Die im Instrumentenkasten aufgenommenen Modellbeispiele sind den hier aufgeführten thematischen Begriffen bzw. darunter liegenden Handlungsfeldern zugeordnet. Für eine Recherche innerhalb eines Themenbereiches können Sie mehrere Handlungsfelder auswählen.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich Nachlesen.

Sie können das Rechercheergebnis durch die Eingabe von Suchbegriffen eingrenzen. Dabei können Sie sogenannte „Wildcards“ für beliebige Zeichenfolgen wie das * eingeben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Suche mit den logischen Verknüpfungen AND, OR und NOT einzuschränken.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich Nachlesen.

Um präzisere Treffer zu erhalten, haben Sie die Möglichkeit, die Treffermenge hier nach formalen Kriterien einzuschränken. Sie können dazu jeweils mehrere Zielgruppen, Fächergruppen und / oder Bundesländer auswählen. Zudem können Sie sich auf Modellbeispiele beschränken, die nach den Maßstäben des Instrumentenkastens als "innovativ" gekennzeichnet sind.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich Nachlesen.

Sie können die Ansicht der Trefferliste Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen: Sie haben die Möglichkeit, die Seiten vor- und zurückzublättern, die Anzahl der Treffer pro Seite zu verändern und die Modellbeispiele nach Titel, Einrichtung oder Aktualität zu sortieren.

Die von Ihnen gewählten Filtern werden oberhalb der Trefferliste als aktive Schaltflächen angezeigt. Diese Schaltflächen können Sie jederzeit einzeln entfernen, wenn Sie Ihre Auswahl, Suche bzw. weitere Einschränkungen zurücksetzen möchten.

Sobald Sie Ihre Filter verändern, aktualisiert sich die Trefferliste automatisch.

Die ausgewählten Treffer werden in der Trefferliste in der Kurzansicht dargestellt. Durch ein Anklicken des jeweiligen Titels, klappt die Detailansicht auf. Klicken Sie auf „Modellbeispiel in neuem Fenster“ am Ende der Detailansicht, können Sie sich diese in einem neuen Fenster anzeigen lassen.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich Nachlesen.